Osterbastelkurs Anlässe 2015 Übersicht Blumen-Workshop >

103. Generalversammlung am 26. März

 

Die Tische im Aescher Nassenmattsaal waren frühlingshaft dekoriert. Christina Baur-Struchen hatte für uns liebevolle Ostergestecke kreiert. Doch der Weg führte uns zuerst ans Apéro-Buffet. Plaudernd genossen wir die feinen Brötli bis uns die grosse Glocke der Präsidentin zur Ruhe mahnte.

 

Herzlich begrüsste Rägi Frei Geiger die knapp 70 Vereinsfrauen und die 9 Gäste zur diesjährigen 103. GV des Frauenvereins Aesch. Die Geschäfte wurden schnell erledigt. Einzig beim Traktandum zur Statutenänderung resp. Anpassung der Statuten für die Wahl der Rechnungsrevisorinnen gab es eine Diskussion und mehrere Anträge. Beschlossen wurde die Beibehaltung der bisherigen Regelung. Bis das neue Gesetz definitiv für alle Vereine verbindlich ist, wollen wir unsere zwei Revisorinnen an der GV wählen.

 

Der Jahresbericht der Präsidentin wurde mit einem Applaus bestätigt. Ein Blumenstrauss mit „Inhalt“ war der Dank für ihre grosse Arbeit vor und hinter den Kulissen. Der Verein zählt – wie bereits im Vorjahr – 160 Mitglieder. Mit einer Schweigeminute gedachten wir der vier verstorbenen Vereinsmitglieder.

Aus dem Vorstand gab Alice Käser nach 11 Jahren als Kassiererin ihren Austritt bekannt. Wir dankten ihr mit einem herzlichen Applaus und einem Blumenstrauss, gespickt mit „Röteli“ und Reka-Checks. Als Ersatz wurde unser Neumitglied Alexandra Grünenfelder gewählt. Mit der Übergabe einer Rose und der traditionellen, rosafarbenen Bluse wurde sie herzlich in den Vorstand aufgenommen. Wir wünschen ihr viel Freude im neuen Amt.

 

Als schöne Geste wurden alle Frauen geehrt und mit einer Orchidee beschenkt, die seit vierzig und mehr Jahren im Frauenverein sind. Auf viele Mitreisende hoffend, stellte uns Evelyn Ramseier die Frauenvereinsreise ins Appenzellerland vor. Als „Zückerli“ wird es dort einen Einführungskurs ins Jodeln und ins Talerschwingen geben. Zum Abschluss bedankte sich Rägi Frei Geiger bei ihren Vorstandkolleginnen und allen Vereinsfrauen. Das Dankeschön galt allen die mit Herzblut im Einsatz standen, allen Kuchenbäckerinnen, allen, die ihre Zeit andern schenkten, allen, die im Hintergrund wirkten. Der Abend endete bei Kaffee und feinem Gebäck und natürlich beim gemütlichen Beisammensein.

Margrit Ryffel, Aesch

 

Hier klicken um zu den Fotos zu gelangen.