<< Kafi am Herbstmärt
Anlässe 2013 Übersicht
Workshop Adventsdeko >>

Wunderkräutlein gegen jedes Zipperlein

Mittwoch, 30. Oktober, 19.00 Uhr im Brunnehofsäli

Kursleitung: Lisetta Loretz

 

Bericht von Karin Fellmann:

Ich durfte den Kurs Wunderkräutlein gegen jedes Zipperlein mit Lissetta Loretz Crameri im Brunnenhofsääli besuchen.

Um 19.00 Uhr wurden ca. 15 Frauen und ein Mann von Maria Gut zum Kurs begrüsst. Die Kräuterfrau Lissetta Loretz, in einem Kleid aus dem 18. Jahrhundert begrüsste uns ebenfalls. Sie stellte sich mit einigen Geschichten und Anekdoten aus ihrem Leben vor. Bereits nach diesen ersten zehn Minuten konnte ich es kaum erwarten, dass sie endlich etwas über diese Kräuter und Blumen erzählte, die vor ihr ausgebreitet auf dem Tisch lagen.

Nun legte sie los:

Sie nahm einige Blüten der Kapuzinerkresse in die Hand, nahm eine davon in den Mund und kaute diese genüsslich. Im ersten Moment dachte ich: „ Upps, was macht denn die da?“

Sie gab allen KursteilnehmerInnen eine Blüte und wir probierten diese. Es war gar nicht so schlecht. Es schmeckte nach Kresse. Zudem ist diese Blüte gut für die Stärkung des Immunsystems.

Mit dem Probieren und erzählen der guten Eigenschaften verschiedener Pflanzen probierten wir uns die erste Stunde durch Blüten, Blätter und sogar Wurzeln.

In der Pause gab es einen erfrischenden Tee und Guezli welche den Gaumen wieder neutralisierten.

Im zweiten Teil durften wir eine Tinktur herstellen, die uns und unsere Gesundheit unterstützt, wenn man sie 3x täglich einnimmt.

Eine Harz-Salbe stellten wir ebenfalls her, welche viele Hautprobleme heilt oder sie verbessert. Danach war der Kurs zu ende.

Für mich war es ein abwechslungsreicher, wunderbarer und lehrreicher Kurs.

Lieber Frauenvereinvorstand es war wirklich toll. Vielen Dank, dass ihr diesen Kurs in Aesch angeboten habt.

Aesch 1. November 2013

Karin Fellmann, Kursteilnehmerin

Hier klicken um zu den Fotos als Diashow zu gelangen.

 

 

 

131030 Wunderkräuter Flyer