Generalversammlung
Anlässe 2016 Übersicht Vereinsreise >

Seniorenreise zum Wasserschloss Hagenwil am 27. Mai

 

Alle Jahre im Frühjahr organisiert der Frauenverein Aesch für die Seniorinnen und Senioren eine Fahrt zu einem der vielen schönen Orte in unserem Land. Wir durften in einen komfortablen Car einsteigen und uns durch die Landschaft chauffieren lassen. Über Fällanden – Fehraltorf nach Turbenthal. Im Restaurant Gyrenbad wurden uns Kaffee und Gipfel serviert. Rings um dieses traditionsreiche grosse Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, in welchem früher Badegäste ein- und ausgingen, hat heute die Familie Kunz in dritter Generation einen wunderschönen Garten angelegt. Im Moment sind die Glyzinienblüten in voller Pracht. Diese Aussicht, die Weite, die Landschaft ist prächtig! Auch die Wanderungen sind sehr abwechslungsreich. Hier kann man sich erholen und es entsteht der Eindruck, dass die Welt noch in Ordnung sei.

Weiter ging das Reisli über Elgg - Aadorf – Lommis – Affeltrangen nach Hagenwil zum Wasserschloss. Wow! Allein schon die Aussenansicht ist imposant, und erst noch die ganze Geschichte, die dieses Bauwerk aus dem 13. Jahrhundert umgibt. Wir alle staunten!

Im Mostkeller, der mittlerweile in einen sehr schönen und ansprechenden Saal verwandelt wurde, genossen wir ein sehr feines Mittagessen, serviert von überaus freundlichem Personal. Früher lagerten hier grosse Fässer mit Most. Der Boden wurde vor einigen Jahren mit Steinplatten gepflastert und die Beleuchtung in Form eines grossen Rondells setzt dem ganzen Raum einen freundlichen, warmen Rahmen.

Im Anschluss daran konnten interessierte Seniorinnen und Senioren an einer Führung durch das Wasserschloss teilnehmen, bei der die Tochter des jetzigen Besitzers in herzlicher und lebendiger Weise uns die Geschichte ihres Schlosses näher brachte.

Heute ist das Wasserschloss in sechster und siebter Generation im Besitz der Familie Angehrn. Zum Besitz gehören 25 ha Land, auf dem Hochstamm-Apfelbäume und Reben wachsen. Des Weiteren tragen Gastronomie und die Kulisse zum Ertrag des Besitzes bei, wobei diese sich gegenseitig stützen. Das Wasserschloss Hagenwil ist ein sehr schöner Rahmen für jegliche festlichen Anlässe wie Hochzeiten, Jubiläen, Familienfeiern, etc. Um die beträchtlichen Kosten zum Erhalt des Gebäudes zu sichern, werden diverse kulturelle Anlässe organisiert und Spenden von Gönnern sind stets sehr willkommen (www.schlossfestspiele-Hagenwil.ch).

Die Rückreise über die grünen Hügel des Toggenburgs führte uns über Bäretswil auf die Hulftegg, wo wir einen kurzen Halt machten. Unser Chauffeur lenkte den Bus sicher über Wald dem schönen Zürichsee entlang. Um die Fahrt auf der Autobahn etwas aufzulockern, wurden einige Witze aus dem Fundus des Witzweges auf der Hulftegg zum Besten gegeben. Nach diesem gemütlichen, genussvollen, fröhlichen und informativen Tag erreichten wir am Abend wieder unser schönes Aesch.

Ein herzliches Dankeschön gilt Theres Ramseier vom Frauenverein Aesch als Organisatorin dieses gelungenen Ausflugs und der Gemeinde für das Sponsoring des Cars.

Marie-Therese, Christl und Hansruedi

(Frauenverein Aesch)

fv bild schloss hagenwil

Hier klicken um zu den Fotos zu gelangen.

 

Link zum Flyer